71 Polizeiliche Zwangsmassnahmen

71 Polizeiliche Zwangsmassnahmen

Die Truppe darf wenn nötig:

a.
Personen anhalten und ihre Identität feststellen;
b.
Personen von bestimmten Orten wegweisen oder fernhalten;
c.
Personen befragen;
d.
Personen durchsuchen;
e.
Personen bis zum Eintreffen der zuständigen Polizeiorgane vorläufig festnehmen;
f.
Sachen kontrollieren;
g.
Sachen beschlagnahmen;
h.
in einer den Umständen angemessenen Weise körperlichen Zwang anwenden;
i.
im äussersten Fall von der Waffe Gebrauch machen.

Stand am 29. November 2005

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

Gewichtungen werden nur von eingeloggten Benutzern akzeptiert!

Achtung! Einige Titel sind noch nicht korrekt eingetragen. Es könnte eine Weile dauern, bis alle Artikel angepasst und korrigiert sind. Die neusten Artikel entnehmen Sie bitte aus der offiziellen Bundeswebseite. Danke für Euer Verständnis und Gruss, Euer Webmaster von www.rechtundgesetz.ch

Mitgliederkommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Impressum, Kontakt & Distanzierungen | Datenschutz | Copyright 2006-2022 by Foxware Fluri | www.rechtundgesetz.ch (v3.1)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Meh dazu